Von Montag, den 30.06.2011 bis Mittwoch, den 01.06.2011 verbrachten die Kinder der Klassen 3a und 3b eine fröhliche Zeit mit ihren Lehrerinnen Frau Alhorn, Frau Gabel und Frau Meinberg-Nolte in der Jugendherberge in Detmold.

 

 

Montags trafen wir uns gegen 9 Uhr am Paderborner Hauptbahnhof und fuhren mit der Regionalbahn nach Detmold. Zu Fuß gings dann zur Jugendherberge. Nachdem die Zimmer verteilt waren, mussen die Betten bezogen werden, das war teilweise ein Riesenspaß!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Mittagessen besichtigten wir das Detmolder Schloss und machten eine Stadtralley. Auf dem Heimweg wurde uns allen ganz schön heiß (es ging wieder berghoch bei gefühlten 35 °C)!

Abends haben wir draußen und in den Zimmern gespielt, kurz vorm Dunkelwerden wanderten wir dann noch mit Taschenlampen durch ein kleines Wäldchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Dienstags besuchten wir erst das Freilichtmuseum. Dort besichtigten wir einige Hofanlagen, eine Wasser- und eine Windmühle und natürlich die alte Schule. Im Paderborner Dorf machten die Kinder eine Fotoralley, winzige Kleinigkeiten mussten an den lustigsten Stellen entdeckt werden. Im alten Kolonialwarenladen konnte man dann für Centbeträge Süßigkeiten kaufen. Den Weg zurück zum Eingang fuhren wir gemütlich auf zwei Planwagen, gezogen von jeweils zwei Kaltblutpferden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem Linienbus
fuhren wir weiter
nach Berlebeck zur
Adlerwarte. Wenn
die großen
Greifvögel uns
näher kamen, war
es ganz schön
unheimlich!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Abendessen spielten wir noch Gesellschaftsspiele und die Kinder fingen schon an, kleine Berichte zu schreiben. (Diese können in der Schule gelesen werden!)
Mittwochs holte uns ein Luxusreisebus ab und brachte uns zurück zur Grundschule in Atteln.

Es waren wirklich drei schöne Tage!

Joomla templates by a4joomla