Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Seit dem ersten Schuljahr beteiligt sich die Klasse von Frau Brodehl am "Lebendigen Adventskalender" im Altenautal. Inzwischen sind die Kinder schon im 3. Schuljahr - und natürlich gab es auch dieses Jahr eine Neuauflage der Veranstaltung an unserer Schule.

In der Adventszeit findet in Henglarn, Husen und Atteln an jedem Abend dieser "Lebendige Adventskalender" statt. Mal richten ihn Privatleute aus, mal die Kindergärten, der PGR, ... und heute die Klasse 3 unserer Schule. Passend zum Fest der heiligen Lucia war der Schulhof verdunkelt. Kerzen warfen immer wieder ihren flackernden Lichtschein über den Boden und in den Fenstern der Schule strahlten nicht nur viele selbstgebastelte Lichterketten-Sterne, sondern auch eine große "13".

Hinter diesem Kläppchen mit der "13" verbarg sich ein kurzweiliges Adventskalender-Programm, welches Frau Brodehl mit den Kindern eingeübt hatte. Nach einem Begrüßungslied der Klasse trugen die Kinder die Geschichte der hl. Lucia vor. Es folgte die schöne Geschichte, wie die Sonne in das Land Malon kam, welche vom Lied "Zünd ein Licht an" abgerundet wurde. 

Auch Frau Stock als Musiklehrerin der Klasse hatte einen Beitrag mit den Kindern eingeübt. Mit Gong, Trommeln, Triangeln, Klangstäben und Glockenspielen untermalten die Kinder Michael Jacksons "Heal the world".

Mit dem gemeinsam gesungenen "Trag in die Welt nun ein Licht" wurde das Licht Lucias und die Lichter auf dem Schulhof gedanklich in die Welt getragen. Etwa 60 Eltern, Verwandte und weitere Interessierte aus dem Altenautal sangen mit und folgten anschließend der Einladung der Klassenlehrerin Frau Brodehl, sich an heißen Getränken zu wärmen und ein paar Plätzchen zu essen. Dafür hatte sich die Leiterin unserer Waldvilla, Frau Henke, in der Küche verantwortlich gefühlt. Sicherlich wird auch der ein oder andere Frau Brodehls Einladung noch folgen und die Adventszeit für weitere Minuten ganz bewusst und ruhig angehen zu lassen - so wie sie es heute Abend auf dem Schulhof der Grundschule bei schönen Vorführungen und Liedern zum Thema "Licht", bei Getränken und Keksen und bei netten Gesprächen gemacht haben.

Für die Kinder der Klasse 3 gab es noch eine besondere Überraschung. Gleich 2 ehemalige Lehrerinnen unserer Schule, die in ihrer Klasse in den letzten Jahren unterrichtet hatten, waren ihrer Einladung zum "Lebendigen Adventskalender" gefolgt und ebenfalls zur Schule im Altenautal gekommen. Damit wurde eine rundum schöne Veranstaltung von den Kinder der Klasse 3, von Frau Brodehl und unterstützt von Frau Stock abgerundet. Danke an alle Anwesenden und alle am Programm beteilgten für den schönen Abend.

 

Joomla templates by a4joomla