Seit dem 2. Halbjahr des Schuljahres 2008/2009 gibt es an unserer Schule ein Schülerparlament, das es den Kindern ermöglicht ihr Schulleben aktiv mitzugestalten.

Es sollen erste demokratische Handlungsweisen eingeübt und erprobt werden. Das Parlament wurde durch eine Lehramtsanwärterin initiiert und wird aufgrund der positiven Erfahrungen weitergeführt. Mitglieder sind die Klassensprecherinnen und Klassensprecher aller Klassen. Diese wechseln nach einiger Zeit, damit es vielen Schülerinnen und Schülern ermöglicht werden kann das Amt des Klassensprechers auszuführen. Eine Lehrkraft leitet als VerbindungslehrerIn die Treffen und agiert als Vermittlungsorgan mit den anderen Gremien der Schule. Besprochen werden aktuelle Themen aus dem Schulalltag, die meistens von den Kindern stammen und von den Klassensprechern in die Sitzung getragen werden. Das Schülerparlament tagt in unregelmäßigen Abständen.

 

Zwei Beispiele für bisherige Beschlüsse des Parlaments:

  • Einführung von Pausenausleihkarten für das Pausenspielzeug, damit das Spielzeug am Ende einer Pause nicht auf dem Schulhof liegen bleibt
  • Anschaffung von Mülleimern für den Schulhof
Joomla templates by a4joomla